AnStadt – City Bound

Die Stadt mit anderen Augen sehen.

City Bound bietet zahlreiche Möglichkeiten positive Erlebnisse und Erfahrungen im Kontakt mit anderen Menschen auszuprobieren. Das relativ junge, erlebnispädagogische Konzept inszeniert abenteuerliche Herausforderungen im Alltag der Stadt.

275 Euro (ohne Material, Verpflegung und Unterkunft)

Zielgruppe: Soziale und pädagogische Fachkräfte, LehrerInnen, Studierende

TeilnehmerInnenzahl: max. 14 Personen

Veranstaltungsnummer: 2010

Leitung: Susanne Kaiser, Lars Kietz buchen

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist!“  (Henry Ford)

Mitentscheidend für eine erfolgreiche Biographie sind der Glaube an sich selbst, die Fähigkeit zur Orientierung und Mobilität sowie das Talent, Menschen von sich und dem individuellen Anliegen zu überzeugen. Ein selbstbewusstes Auftreten wird durch positive Erlebnisse und Erfahrungen im Kontakt mit anderen Menschen gestärkt.

City Bound bietet zahlreiche Möglichkeiten genau das auszuprobieren.

Das relativ junge, erlebnispädagogische Konzept inszeniert abenteuerliche Herausforderungen im Alltag der Stadt.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf herausfordernden Aktivitäten, die es verlangen, gemeinsam oder alleine in einer fremden Umgebung und nicht vertrauten sozialen Situationen zu agieren. In regelmäßigen Reflexionsphasen werden die gemeinsamen Erfahrungen ausgewertet und im Hinblick auf ihre Bedeutsamkeit besprochen. Daneben werden mit  theoretischen Inputs individuelle Erfahrungen eingebettet, weitere Praxismöglichkeiten vorgestellt und der Transfer in die jeweiligen Arbeitsbereiche thematisiert.

  • Für hessische Lehrkräfte ist diese Veranstaltung vom Institut für Qualitätsentwicklung anerkannt
  • Einzelveranstaltung